Lordi melden sich zurück mit neuem Album und Europatour

Die finnische Rock-Band Lordi existiert bereits seit den 90er Jahren, aber den Durchbruch brachte ihnen der Erfolg auf dem Eurovision Song Contest in 2006. Mit ihrem (für diese Veranstaltung) unkonventionellen Auftritt, belegten Lordi den ersten Platz. Verkleidet als Monster und Zombies, schaffte die Band etwas, was noch keine Metal-Band vor ihnen geschafft hat.

Ihren Musikstil könnte man am besten als eine Kombination aus traditionellem Hard-Rock, Heavy-Metal und modernen Elementen (Effekten) beschreiben. Bekannte Songs der Band sind unter anderem „Would You Love a Monsterman”, „Hard Rock Hallelujah”, „Devil Is A Loser” und „Blood Red Sandman”.

Die Inspiration für die Kostüme kommt von der Rock-Band „Kiss” und dem Horror-Genre. In einem Interview wurde sogar angegeben, dass es Lordi ohne Kiss höchstwahrscheinlich nicht geben würde. Die Bühnenplattform besteht auch aus Monsterschauspielern, Puppen, Zombies, Bühnentänzern, Pyrotechnik und anderen Horrorelementen. Auch die zweiköpfige Axt von Mr. Lordi sollte man auf keinen Fall vergessen.

Lordi weigern sich inzwischen auch, ohne ihre Monsterkostüme fotografiert zu werden. Auch Interviews möchten die Rocker vor der Verwandlung nicht geben. Zwar habenn Lordi schon Interviews ohne Monsterkostüme gegeben. Dabei haben sie sich aber von der Kamera weggedreht und wurden nur von hinten gefilmt, so dass man ihre Gesichter nicht erkennen konnte.

Jetzt erwartet uns sowohl ein neues Album (Killection), welches 2020 veröffentlicht wird, als auch eine vielversprechende Europa-Tournee. Die Rocker schauen natürlich auch bei uns und unseren Nachbarn vorbei. Wann und wo ihr sie Live in Deutschland, Österreich und der Schweiz miterleben könnt, findet ihr hier:

Auftritte in Deutschland

10.03.2020 München (Backstage)

12.03.2020 Hamburg (Markthalle)

13.03.2020 Berlin (Kesselhaus)

14.03.2020 Leipzig (Hellraiser)

15.03.2020 Stuttgart (LKA-Longhorn)

18.03.2020 Aschaffenburg (Colos-Saal)

19.03.2020 Nürnberg (Hirsch)

20.03.2020 Memmingen (Kaminwerk)

21.03.2020 Regensburg (Eventhalle Airport)

25.03.2020 Köln (Essigfabrik)

27.03.2020 Heidelberg (Hallo 02)

Auftritte in Österreich

22.02.2020 Klagenfurt (Stereo)

23.02.2020 Wien (Szene)

Auftritte in der Schweiz

26.03.2020 Pratteln, Z7

28.03.2020 Schaffhausen (Kammgarn)